CONTRONIX® Gaswarnsysteme - Gasanalyse - Sicherheitstechnik

 KONTAKT

Aktuelles

YEAH: Xgard Bright

NEW: Xgard Bright

Crowcon Xgard Bright Front

Bus-Verkabelung in Gaswarnsystemen? Ja, sicher.

Der Gasdetektor Xgard Bright ist mit seiner Vielseitigkeit bestes geeignet. Standardmäßig mit dem, bewährten und universellen, 4-20mA Signal als auch mit  RS485 ModBus RTU lieferbar, integrierte Relais und OLED-Display für beste Lesbarkeit auch in hellen Umgebungen.

Interesse? Hier gibt´s mehr Infomation.

Corona-Virus / COVID-19 Info

Information für Geschäftspartner

Maßnahmen zu COVID-19

Liebe Geschäftspartner!

wir sitzen alle im gleichen Boot, deswegen gilt immer das Motto: Ja, wir schaffen das! Aber dies geht nur gemeinsam, in dem wir alle mit erhöhter Achtsamkeit dieser ungewissen Zukunft entgegengehen.

Aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie über unsere Maßnahmen informieren, die laufend aktualisiert werden.

An unsere Kunden

Da wir Lieferant, Hersteller inkl. techn. Kundendienst für kritische Infrastruktur sind, ist unser Unternehmen von den Einschränkungen nicht betroffen. Wir sind deshalb, unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Sicherheitsauflagen, für unsere Kunden im Dienst!
Eine veränderte Situation kann andere Maßnahmen erfordern - bitte um Verständnis!

Vorerst gilt:

Kundenbesuche

Wir führen temporär keine Vertriebsbesuche durch, d.h. sollten Sie eine Anfrage zu Geräten haben, beraten wir Sie gerne telefonisch oder per Videokonferenz, dafür können Sie hier anfragen.

Warenlieferungen

Warenauslieferung erfolgt normal, soweit wir die Ware von unseren Herstellern erhalten. Wir bitten aber, eventuelle Verzögerungen aufgrund von Transportverzögerungen zu entschuldigen, da wir darauf keinen Einfluss haben.

Kundendienst

Unser Serviceteam ist für die aktuelle Situation gebrieft. Wartungen sowie Störungsbehebungen von sicherheitsrelevanten Anlagen werden mit der entsprechenden Achtsamkeit durchgeführt. Allerdings führen wir bis auf Widerruf keine Auslandseinsätze durch. Wir richten uns hier nach den Reisewarnungen des BMEIA (Bundesministerium für europäische und internationale Angelenheiten, kurz Außenministerium).

Serviceeinsätze werden, wie immer, mit unseren Kunden abgestimmt, Störungseinsätze sind davon nicht betroffen und werden nach Rücksprache entsprechend durchgeführt. Da sich die betreuten technischen Anlagen in den meisten Fällen nicht in Räumlichkeiten mit Kundenverkehr befinden, besteht hier keine Gefahr, wenn die, mit unseren Mitarbeitern vereinbarte, Vorgehensweise eingehalten wird. Diese Mitarbeiterinformation steht natürlich auch unseren Kunden zum Nachlesen auf Anfrage zur Verfügung.

Hinweise für Lieferanten

Warenlieferungen

Waren können ganz normal angeliefert werden, wenn die Sicherheitsvorkehrungen, die bei bei der Warenannahme ausgehängt sind, eingehalten werden.

Vertriebsbesuche

Aktuell genehmigen wir keine Lieferantenbesuche, d.h. es werden Vertreter/Verkaufsberater strikt abgewiesen - wir bitten um Verständnis.

Wir freuen uns wieder auf den persönlichen Kontakt mit unseren Geschäftspartnern, aber das schaffen wir nur, wenn sich alle an die Maßnahmen halten.

Zusatzhinweis

Diese Information bzw. auch die internen Maßnahmen werden entsprechend den Vorgaben durch die Bundesregierung und deren Behörden angepasst.

Gedanken zum Schluss

Wir können diese Situation nur als solidarische Gemeinschaft meistern, das bedeutet aber auch Rücksicht auf unsere Mitmenschen zu nehmen, in dem sich alle and ie Maßnahmen halten, auch wenn es nicht angenehm ist..

Halten wir zusammen und vor allem: Bleiben Sie und wir gesund! Wir schaffen das! Bis Bald!

Diverse Links zu Corona-Virus

Hier nochmal einige Links, die jedem bekannt sein sollten:
AGES
Bundesministerium f. Soziales u. Gesundheit
Bundesministerium f. Inneres (BMI)
Österreich.gv.at

Sponsoring

Neue Torflaggen für das Skiteam der Union Liebenau

Übergabe Torflaggen
OM Johann Lindner, Christian Stoy, SL Alfred Primetzhofer (v.l.n.r.)

Wir freuen uns, die Sektion Ski Alpin der Sportunion Liebenau mit neuen Torflaggen ausstatten zu dürfen.

Nachdem die alten Torflaggen bereits sehr löchrig waren, stand eine Erneuerung bereits seit einigen Jahren an, mit Dezember 2019 können nun die kleinen und großen Rennläufer des Skiteams Liebenau mit den neuen Flaggen trainieren.

Skifahren ist ein wunderbare Möglichkeit sich in der Natur (renn-)sportlich betätigen zu können, was die große Anzahl an begeisterten Kindern, Schülern/Jugendlichen der Union Liebenau, die regelmäßig zum Training kommen, beweist.

Wir wünschen den Liebenauern Rennnläufern* mit den neuen Torflaggen vor allem viel Spaß, viele Erfolge und natürlich immer unfallfreie Fahrt!

Link zur Union Liebenau/Sektion Ski Alpin

Sehr geehrter Geschäftspartner!

Wir sind für Sie da, auch in diesen herausfordernden Zeiten.

Bitte beachten Sie unsere aktuellen
Maßnahmen bezüglich COVID-19.

Halten wir zusammen und vor allem:
Bleiben Sie und wir gesund!
Wir schaffen das!